Anja Adolphsen

Dry Needling

Dry Needling

Unter Dry Needling versteht man eine hocheffektive Behandlung von muskulären Triggerpunkten (schmerzhaft verspannte und verklebte Areale in einem Muskelhartspannstrang) mit Hilfe von Akupunkturnadeln.

Durch das Dry needling löst sich der verspannte Muskelbereich. Dieses Entspannen ist während des Nadelns durch eine lokale Zuckungsantwort (“lokal twitch”) des Muskels sichtbar.

Die behandelte Muskulatur entspannt, das Pferd wird rittiger und leistungsfähiger.

Aus unterschiedlichen Studien geht hervor, dass es nicht nötig ist, Stoffe in einen Triggerpunkt hineinzuspritzen, damit dieser sich entspannt, sondern das ein punktgenaues “trockenes Nadeln” den gleichen Effekt erzielt.

Das dry needling darf mit der klassischen Akupunktur nicht verwechselt werden. Die Gemeinsamkeit besteht lediglich in der Verwendung der Akupunturnadeln.